Datenschutzerklärung

Datenschutz bei BASF

BASF freut sich über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Das Thema Datenschutz hat bei BASF höchste Priorität. Daher möchten wir Sie nachfolgend eingehend darüber informieren:

  • Welche Informationen BASF während ihres Besuchs auf unserer Webseite erfasst
  • Zu welchen Zwecken diese Informationen verarbeitet werden
  • Auf welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt
  • An welche Empfänger personenbezogene Daten übermittelt werden
  • Wie lange personenbezogene Daten gespeichert werden
  • Ob Sie verpflichtet sind, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen

Zudem möchten wir Ihnen mitteilen,

  • Welche Rechte Ihnen in Bezug auf die vorgenommenen Datenverarbeitungen zustehen
  • Wer als Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts anzusehen ist und, falls vorhanden, die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

1. Welche Informationen erfasst BASF während Ihres Besuchs auf dieser Webseite, zu welchem Zweck und was ist die rechtliche Grundlage dafür?

1.1 Wenn Sie unsere Webseite informatorisch (also nicht über eine Registrierung oder Kontaktaufnahme) besuchen, werden folgende Informationen automatisch von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt:

  • IP Adresse Ihres Computers
  • Informationen zu Ihrem Browser
  • Name der Webseite von der aus Sie uns besuchen
  • Name der aufgerufenen Angebotsseite (URL) oder der aufgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs
  • Übertragene Datenmengen
  • Statusangaben wie beispielsweise Fehlermeldungen

Zweck dieser Datenverarbeitung ist

  • Ihnen die angeforderten Inhalte zur Verfügung stellen zu können. Dabei speichern wir die vollständige IP-Adresse nur solange dies technisch notwendig ist, um Ihnen die angeforderte Seite anzuzeigen.
  • Ihre IP-Adresse an einen Dienstleister zu übermitteln, welcher Ihre öffentliche IP-Adresse mit nicht personenbezogenen Unternehmensinformationen abgleicht. Diese Unternehmensinformationen werden von uns gespeichert. In diesem Verarbeitungsschritt wird Ihre IP-Adresse weder von unserem Dienstleister noch von uns gespeichert.
  • uns vor Angriffen zu schützen und zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebs unserer Webseite. Dabei speichern wir die besagten Daten vorübergehend und zugriffsgeschützt für maximal 180 Tage. Ausgenommen von der Löschung nach maximal 180 Tagen sind Daten über Zugriffe, die für die weitere Verfolgung von Angriffen und Störungen erforderlich sind.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den oben genannten Zwecken der Datenverarbeitung.

1.2 Wenn Sie über ein Kontaktformular unserer Webseite oder per E-Mail mit uns in Kontakt treten, erhalten wir die folgenden Informationen:

  • Vor- und Zuname
  • Ihre E-Mailadresse und sonstige Informationen, welche Sie in Ihrer E-Mail bzw. über Felder eines Kontaktformulars an uns übermitteln (Nachricht)
  • Und weitere freiwillige Angaben

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit Ihrer Kontaktaufnahme

Zweck dieser Datenverarbeitung ist

  • Ausschließlich die Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

Die sonstigen während des Absende-Vorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den oben genannten Zwecken der Datenverarbeitung.

2. Werden auf unserer Webseite Cookies verwendet?

Bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite weisen wir Sie in unserem "Cookie-Banner" darauf hin, dass wir Cookies nutzen. Durch die Inanspruchnahme unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Darüber, welche Cookies wir nutzen und wie Sie das Setzen unserer Cookies verhindern können, wollen wir Sie im Folgenden informieren. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Rufen Sie unsere Webseite auf, so kann ein Cookie auf Ihrem Betriebssystem gespeichert werden.

Mit folgenden Cookies messen wir die Nutzung unserer Webseite. Dazu nutzen wir den den Open Source Webanalysedienst Matomo:

  • _pk_ref,
  • _pk_cvar,
  • _pk_id,
  • _pk_ses.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert. Eine Zuordnung dieser Daten zu Ihrer Person ist daher nicht mehr möglich.

Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Die Speicherung von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

3. An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Die unter Ziffern 1.1 bis 1.4 genannten personenbezogenen Daten geben wir an Auftragsverarbeiter mit Sitz innerhalb der Europäischen Union weiter. Die dortige Verarbeitung erfolgt in unserem Auftrag und nach unseren Anweisungen.

Die unter Ziffer 2.3 werden an den Betreiber HubSpot weitergeben. Die HubSpot Inc. ist unter EU-US Privacy Shield zertifiziert und hat sich zur Einhaltung der Vorgaben der DGSVO verpflichtet.

4. Wie sichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

BASF setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

5. Welche Rechte stehen Ihnen zu?

Unter der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen bestimmte Rechte zu:

  • Auskunftsrecht: Das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden, und über bestimmte andere Informationen (wie z.B. diejenigen, welche in dieser Datenschutzerklärung gegeben werden)
  • Recht auf Berichtigung: Wenn Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie ein Recht auf Berichtigung.
  • Recht auf Löschung: Auf Grundlage des sog. "Rechts auf Vergessenwerden" können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, es sei denn, es besteht eine Aufbewahrungspflicht. Das Recht auf Löschung ist kein ausnahmsloses Recht. Wir haben etwa das Recht, Ihre personenbezogenen Daten weiterhin zu verarbeiten, wenn eine solche Verarbeitung erforderlich ist, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Dieses Recht umfasst die Einschränkung der Nutzung oder der Art und Weise der Nutzung. Dieses Recht ist auf bestimmte Fälle beschränkt und besteht insbesondere, wenn:
    (a) die Daten unrichtig sind;
    (b) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung ablehnen;
    (c) wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
    Wenn die Verarbeitung eingeschränkt ist, dürfen wir die Daten weiterhin speichern, aber nicht nutzen. Wir halten eine Liste mit denjenigen Personen vor, die das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung ausgeübt haben, um diese Einschränkung sicherstellen zu können.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Dieses Recht beinhaltet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten sofern technisch möglich in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu Ihren eigenen Zwecken übermitteln.
  • Widerspruchsrecht: Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen, wenn diese auf Grundlage berechtigter Interessen verarbeitet werden, insbesondere im Fall von Direktwerbung.
  • Recht auf Unterrichtung: Sie haben das Recht, in klarer und einfach verständlicher Sprache unterrichtet zu werden, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten; und
  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung: Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung gegeben haben, haben Sie das jederzeitige Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Solch ein Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.
  • Die Ausübung dieser Rechte ist für Sie kostenfrei. Sie müssen jedoch Ihre Identität mit zwei Faktoren nachweisen. Wir werden angemessene Anstrengungen in Übereinstimmung mit unseren gesetzlichen Pflichten unternehmen, um Ihre personenbezogenen Daten in unseren Dateisystemen zu übertragen, zu berichtigen oder zu löschen.

Um Ihre Rechte auszuüben, eine Beschwerde einzulegen oder sonstige Anfragen zu übermitteln, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder schreiben uns. Wir sind bemüht, Ihnen innerhalb von 30 Tagen zu antworten.
Die Kontaktdaten finden Sie unter Ziffer 7.
Wenn wir eine Beschwerde erhalten, werden wir die Person, welche die Beschwerde eingelegt hat, kontaktieren, um der Beschwerde nachzugehen. Wenn wir eine Beschwerde nicht unmittelbar lösen können, werden wir nach Bedarf mit den Behörden, insbesondere den Datenschutzbehörden, zusammenarbeiten.
Wenn Sie mit der Bearbeitung einer Beschwerde bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten nicht zufrieden sind, können Sie Ihre Beschwerde an die zuständige Datenschutzbehörde richten.

6. Wo können Sie sich beschweren?

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den in dieser Datenschutzerklärung genannten Datenschutzbeauftragten (Kontaktdaten siehe unten) oder an eine Aufsichtsbehörde zu wenden, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes. Ebenfalls können Sie kontaktieren:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Hintere Bleiche 34
55116 Mainz
https://www.datenschutz.rlp.de/de/general-storage/footer/ueber-den-lfdi/kontakt/
E-Mail: poststelle@datenschutz.rlp.de

7. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wer ist unser Datenschutzbeauftragter?

Den Verantwortlichen für die Datenverarbeitung finden Sie hier.

Unsere Datenschutzbeauftragte ist:

Alexandra Haug
EU Data Protection Officer
67056 Ludwigshafen
+49 (0) 621 60-0

E-Mail: data-protection.eu@basf.com

8. Datenschutz bei Minderjährigen

Diese Webseite richtet sich an Personen, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wir möchten keine personenbezogenen Daten von Personen unter 18 Jahren erheben.
Personen unter 18 Jahren sollten daher keine personenbezogenen Daten auf oder über diese Webseite übermitteln. Wenn eine solche Person personenbezogene Daten über diese Webseite übermittelt, werden wir diese Daten löschen und nicht weiterverarbeiten, sobald uns die Minderjährigkeit bekannt wird.